Unternehmensprofil

 

DEVI sorgt für eine komfortable Wohnumgebung – hochwertige Elektroheizungen mit langfristiger Leistung. Wir unterstützen unsere Kunden, indem wir die beste Garantie auf dem Markt bieten – die DEVI-Garantie erstreckt sich nicht nur auf den Austausch von Kabeln oder Matten, sondern auch auf die Kosten für Installation und Fußbodenmaterialien – bis zu 20 Jahre lang!

75 Jahre DEVI-Elektroheizungen

Unser Unternehmen wurde 1942 in der dänischen Hauptstadt Kopenhagen gegründet; der Name DEVI ist eine Abkürzung für Dansk El-Varme Industrie.

Anfangs produzierte DEVI Heizelemente für den industriellen Einsatz. In den frühen sechziger Jahren begann man bei DEVI, sich für elektrische Heizkabel zu interessieren; die ältesten Heizkabelinstallationen stammen aus dieser Zeit.

Von Kopenhagen nach Vejle

Wie viele andere dänische Unternehmen auch verlagerte DEVI in den siebziger und frühen achtziger Jahren seine Aktivitäten von Kopenhagen in die Provinz. DEVI ließ sich in Vejle nieder, wo dank Autobahn- und Schienenanbindung sowie aufgrund der Nähe zu einem internationalen Flughafen eine günstige Infrastruktur vorhanden ist. Vor allem aber kann die Industrie hier auf besonders motivierte und qualifizierte Mitarbeiter zurückgreifen.

 

1985: DEVI erhält seine moderne Struktur 

In den sechziger und siebziger Jahren waren industrielle Heizelemente immer noch die bei Weitem wichtigste Produktgruppe, aber in den frühen achtziger Jahren wurde eine erhebliche Menge an Heizkabeln exportiert, zunächst nach Finnland. Die ersten Tochtergesellschaften in Deutschland, Schweden und Norwegen wurden Mitte der achtziger Jahre gegründet, und das Exportabenteuer nahm langsam Gestalt an. Während der neunziger Jahre nahm diese Entwicklung Fahrt auf, und verschiedene Tochterunternehmen wurden gegründet, unter anderem in den Ländern des früheren Ostblocks.

Europäischer Marktführer

Seit den Anfängen in Kopenhagen 1942 hat sich die Entwicklung beschleunigt. Heute ist DEVI die branchenführende Marke für Elektroheizungen in Europa – mit einem erheblichen Marktanteil. Außerhalb Europas ist DEVI unter anderem in Kanada, China und Südafrika vertreten.             

Teil von Danfoss

Seit dem 1. Januar 2003 gehört DEVI zu Danfoss, dem größten Industriekonzern Dänemarks. Danfoss ist eines der weltweit führenden Unternehmen auf den Gebieten Heizung, Kühlung und Klimatisierung. Danfoss beschäftigt mehr als 24 000 Mitarbeiter an 63 Produktionsstandorten in 19 Ländern und besitzt Vertriebsbüros in mehr als 100 Ländern.

Heute produziert DEVI in Saint Malo, Frankreich, und in Grodzisk Mazowiecki, Polen – somit werden 90 % unserer Produkte in der Europäischen Union gefertigt. Der Hauptsitz von DEVI befindet sich im dänischen Vejle. Die Räumlichkeiten in Vejle sind auch Sitz von Danfoss Floor Heating Hydronic (der Danfoss-Geschäftsbereich für Warmwasser-Fußbodenheizungen). Gemeinsam bilden diese beiden Unternehmen das weltweit größte Kompetenzzentrum für Fußbodenheizungen.

Heute sind Milliarden von Gebäuden mit Elektroheizungslösungen von DEVI ausgestattet. Unsere Anwendungen für den Innen- und Außenbereich kommen in Häusern, Hotels, Bürogebäuden und Industrieanlagen zum Einsatz – von Nordnorwegen bis Neuseeland.