The Bjørvika Tunnel, Oslo, Norway

DEVI unterstützt den ersten unterirdischen Tunnel in Norwegen

Der Bjorvika Tunnel ist eine unterirdische Autobahn auf der Europäischen Route E18 im Stadtzentrum von Oslo. Der Tunnel verbindet den Festning Tunnel im westlichen Oslo mit dem Ekeberg Tunnel im östlichen Oslo. Der fertiggestellte Tunnel hat eine gesamte Länge von 6 Kilometern.

Der unterirdische Teil des Tunnels besteht aus 6 Elementen. Jedes Element ist 112,5 Meter lang, 28-43 Meter breit und 10 Meter hoch. Der unteriridische Tunnel besteht aus 2 Röhren, mit 3 Fahrspuren in jede Richtung. Der Tunnel ist 1,100 Meter lang und 675 Meter davon liegen unter dem Meeresspiegel. Der Bjorvika Tunnel ist ein Teil des Opera Tunnels, welcher das Verbundssystem zwischen der beiden Tunnel Ryen und Filipstad ist.

Der Bjorvika Tunnel wurde im September 2010, als der 1. unterirdische Tunnel in Norwegen eröffnet. Während seiner Konstruktion, wurden elektrische Beheizungen von DEVI benötigt, um diese im Beton am Dach und an den Wänden des unterirdischen Tunnels zu fixieren. Ein homogener Beton könnte insbesondere während des Skandinavischen Winters ein Problem darstellen, . Elektrische Kabel vonDEVI wurden ausgewählt, um sicher zu gehen, dass sich der Härteprozess richtig entwickelt.

Elektrische Lösungen von DEVI werden verwendet, um den normalen Härteprozess des Betons besonders während des Winters aufrecht zu erhalten, , wo die Temperaturen oft unter dem Gefrierpunkt fallen, um den Baufortschritt wegen der Wetterbedingungen nicht zu verzögern.

 

Projektgröße
  • 1 100 meters of tunnels
  • 675 meters of which is immersed